Zurück zum Anfang

Flexible Eleganz

Damit ein Rollstuhlfahrer das eigene Haus barrierefrei nutzen kann, installierte KONE den Plattformlift Motala 2000 mit zwei Zugängen über Eck. Herausragend: die hohe handwerkliche Qualität.

BESCHREIBUNG

Der Bauherr ist an den Rollstuhl gebunden. Er lebt mit Frau und Kind in einem Einfamilienhaus in Stuttgart. Um die drei Etagen des Gebäudes – EG mit Eingang und Garage, 1. OG Wohnen, 2. OG Schlafen – barrierefrei erreichen zu können, entschied sich der Bauherr für den Einbau eines Plattformlifts vom Typ Motala 2000. Der Lift fügt sich in Form und Farbe harmonisch in das Gebäude mit seiner schlichten Eleganz ein.

Installation, Inbetriebnahme und Übergabe an den Kunden erfolgten in nur 1,5 Wochen, nicht zuletzt bedingt durch exzellente bauseitige Vorleistungen. Die Durchbrüche des Schachtes durch zwei Betondecken waren bereits im Rohbau vorbereitet worden. Somit waren keine Nacharbeiten am Bodenbelag aus geschliffenem Beton notwendig.

Die Schachtgrube war ebenfalls bauseitig vorbereitet worden: Sie entspricht mit 6 cm Tiefe der Stärke des Estrichs. Die extrem kurze Grube machte eine Rampe oder einen Einschnitt ins Fundament überflüssig und gab den Ausschlag für den Motala 2000 und gegen einen Kabinenlift.

Bemerkenswert ist die Flexibilität des Produktes, die serienmäßig eine sogenannte Überecklösung ermöglicht: Im Erdgeschoss ist der Zugang zum Plattformlift am Hauseingang ausgerichtet werden. Er liegt daher dem Bedientableau gegenüber auf der Breitseite der Kabine (A-Seite). In den zwei oberen Geschossen sind die Zugänge hingegen auf die Wohnräume ausgerichtet. Hier ist der Lift-Zugang jeweils auf der Schmalseite platziert (D-Seite).

FAKTEN ZUM GEBÄUDE

  • Fertigstellung: 2018
  • Gebäudetyp: Einfamilienhaus
  • Geschosse: 3
  • Fläche: 280 qm
  • Aufzug: Plattformlift Motala 2000

HERAUSFORDERUNGEN

  • Nachträgliche barrierefreie Erschließung eines Einfamilienhauses
  • Ästhetisch hochwertige Ausführung, da Aufzug in Wohnbereich integriert wird
  • Zügige Projektabwicklung im bewohnten Haus

LÖSUNGEN

  • Intensive Abstimmung zwischen Bauherr, externen Handwerkern und KONE
  • Plattformlift mit wenig Flächenbedarf und extrem kurzer Schachtgrube in Übereckausführung
  • Baukasten-Prinzip des Motala und exzellente bauseitige Vorleistungen beschleunigen die Installation
  • #Aufzüge
  • #Deutschland
  • #Europa
  • #Modernisierung
  • #Wohngebäude

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website