Zurück zum Anfang

Hotel Moxy Cologne Bonn Airport

Das Lifestyle-Hotel setzt bei den Aufzügen besondere Akzente: durch ein individualisiertes Kabinendesign und Kabinen mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung. Sie schaffen eine angenehme Atmosphäre.

Das sagt der Kunde

Das von Art-Invest Real Estate errichtete und von Ghotel unter der Marriott-Marke Moxy betriebene Hotel setzt auf individualisiertes Design. Die vier Aufzugskabinen präsentieren sich in kühler Sachlichkeit: mit Milchglasdecken und Wänden aus schwarzem Edelstahl, die trotz vieler Nutzer glänzen – dank Anti-Fingerabdruck-Beschichtung. Höhepunkt sind die glasbedruckten Seitenwände eines lokalen Metallbauers. Sie zeigen typische Reiseutensilien. Auf das Thema Reise spielen auch die folienbeklebten Schachttüren an. Ungwöhnlich ist das Erschließungskonzept: Lobby, Rezeption und Restaurant liegen im 5. OG mit attraktiver Aussicht auf den Flugbetrieb. So fahren alle Gäste nach Ankunft erst einmal nach oben; diese Aufzugfahrt ist frei. Dagegen ist der Zugang zu den Zimmeretagen durch Kartenleser gesichert ist. Sie sind in die Bedientableaus der Kabinen integriert. Ebenfalls ungewöhnlich: Der vierte Aufzug steht nur dem Personal zur Verfügung. Er ist mit zweiter Tür als Durchlader konzipiert und bietet dadurch Zugang zu den Servicebereichen auf den Zimmeretagen. Weil ein Durchlader nicht immer genügt, ist auch ein Gästeaufzug als Durchlader konzipiert. Das Personal nutzt diese Anlage nur mit Schlüsseln, die die Vorzugsfahrt ermöglichen. So werden Personal und Gäste weitgehend getrennt. – Fotos: Christopher Baker; KONE

  • #Aufzüge
  • #Deutschland
  • #Europa
  • #Hotel
  • #Modernisierung

Fakten zum Gebäude

  • Fertigstellung: 2021
  • Typ: Hotel
  • Obergeschosse: 5
  • Zimmer: 250
  • Standard: Entspricht 3 Sternen
  • Zertifizierung: LEED angestrebt

KONE Lösungen

  • 4 KONE MonoSpace 700 DX
  • Kabinen mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung
  • Individualisiertes Kabinendesign
  • Kartenlesegeräte in Kabinen-Bedientableaus integriert
HERAUSFORDERUNGEN
LÖSUNGEN
  • Anpassung der Fördertechnik an das besondere Erschließungskonzept (Rezeption und Restaurant oben)
  • Weitgehende Trennung von Gästen und Personal auf den Zimmeretagen
  • Individualisiertes Design der Aufzugkabinen
  • Dreiergruppe Aufzüge für Gäste sorgt für kurze Wartezeiten
  • Ein vierter Aufzug fürs Personal mit zweiter Tür trennt Mitarbeiter von Gästen auf Zimmeretagen
  • In Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern entstanden hochwertige Kabinen, die das Thema Reise zeigen

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website