Zurück zum Anfang

Zehn Tipps zum Energiesparen in Ihrem Gebäude

Die Senkung des Energiebedarfs Ihres Gebäudes ist der schnellste und direkteste Beitrag zur Bewältigung zweier dringender Probleme unserer Zeit: die Energiekrise und den Klimawandel. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Haus oder Büro auf eine Energiediät zu setzen – von schnellen Lösungen bis hin zu anspruchsvollen Nachrüstungen.

Angesichts der steigenden Energiepreise in Europa und der Verschärfung der Klimakrise ist die Notwendigkeit, Energie zu sparen, dringender denn je. Glücklicherweise können wir alle – ob als Facility Manager, Bauherr oder Besitzer eines Gebäudes mit Aufzug – kleine und grosse Schritte unternehmen, um den Energiebedarf zu senken. Viele davon lassen sich schnell durchführen, ohne das gesamte Gebäude renovieren zu müssen.

Lesen Sie unsere zehn Tipps zur Energiediät, um herauszufinden, wie Sie die Effizienz Ihres Gebäudes steigern und Ihren Energieverbrauch senken können!

Einfache Maßnahmen wie die Anpassung der Raumtemperatur, der Belüftung und der Beleuchtung können sofort Geld sparen.
Einfache Maßnahmen wie die Anpassung der Raumtemperatur, der Belüftung und der Beleuchtung können sofort Geld sparen.

1. Steigern Sie die Energieeffizienz mit einer Checkliste für Sofortmassnahmen

Nicht alle Energiesparstrategien erfordern eine langfristige Planung oder ein grosses Budget. Sofortige Einsparungen lassen sich durch einfache Massnahmen erzielen, z. B. durch die Nutzung des Tageslichts, die Anpassung von Raumtemperatur und Belüftung, den Austausch von Fensterdichtungen, das Verhindern von Zugluft durch Dichtungsbänder, zusätzliche Isolierung und das Ausschalten von Lichtquellen und elektronischen Geräten, wenn sie nicht in Gebrauch sind. So können Sie mit minimalem Aufwand schnell und einfach Geld sparen.

2. Nicht in Benutzung? Schalten Sie es aus!

In Büros und anderen öffentlichen Räumen können Bereiche wie Konferenzräume, Toiletten und Lagerräume für längere Zeit unbesetzt bleiben. Präsenzmelder können die Anwesenheit von Menschen erkennen und automatisch Licht, Heizung und Lüftung abschalten, wenn sie nicht benötigt werden. Überlegen Sie ausserdem: Welche Teile des Gebäudes könnten über das Wochenende abgeschaltet werden? Könnte ein ganzes Stockwerk für die Wintermonate abgeschaltet werden?

Die aktuelle Energiekrise erinnert uns eindringlich daran, Licht und Lüftung auszuschalten, wenn sie nicht gebraucht werden, und mit Hilfe von Anwesenheitssensoren und intelligenter Technologie die Nutzung zu automatisieren.
Die aktuelle Energiekrise erinnert uns eindringlich daran, Licht und Lüftung auszuschalten, wenn sie nicht gebraucht werden, und mit Hilfe von Anwesenheitssensoren und intelligenter Technologie die Nutzung zu automatisieren.

3. Schalten Sie in den Standby-Modus

Haben Sie schon einmal ein Einkaufszentrum oder ein öffentliches Gebäude besucht und sich gefragt, wie viel Energie durch Rolltreppen und Rollsteige verschwendet wird, die ständig in Betrieb sind, auch wenn niemand sie benutzt? Geschwindigkeitsreduzierung und Standby-Modus können zu erheblichen Energieeinsparungen führen. KONE blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte in der Verbesserung der Energie- und CO2-Bilanz seiner Kunden zurück. Unser EnerCal Tool ist eine grossartige Möglichkeit, um herauszufinden, wie Sie Ihre Aufzüge, Rolltreppen und Rollsteige optimieren können, um Energie und Kosten zu sparen.

4. Sparen Sie Geld mit intelligenter Gebäudesteuerung

Automatisierung ist nicht nur ein grosser Komfortfaktor in unserem täglichen Leben, sie kann auch dazu beitragen, dass unsere Wohnungen und Büros energieeffizienter sind. Intelligente Technologie kompensiert menschliche Vergesslichkeit, indem sie das Licht ausschaltet und die Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HVAC) nach Bedarf reguliert. Damit wird sicherstellt, dass kein Strom verschwendet wird, wenn keine Nutzer anwesend sind. Energieeffiziente Funktionen wie der KONE EcoDisc® Motor, der regenerative Antrieb, die intelligente Elektrifizierung und der Standby-Modus leisten einen grossen Beitrag zum kohlenstoffarmen Gebäudebetrieb.

5. Es werde LED-Licht

Weltweit sind unzählige alte Aufzüge in Betrieb, in denen Halogenlampen Tag und Nacht eingeschaltet sind, auch wenn die Anlagen nicht benutzt werden. Eine einfache Lösung wie die Umstellung auf LED-Leuchten in Kombination mit Dimmern, Zeitschaltuhren oder Präsenzmeldern ist eine äusserst effektive Sofortmassnahme zur Energieeinsparung.

Verhindern Sie energieintensive Ausfälle und sorgen Sie für einen reibungslosen Betrieb Ihres Aufzugs, indem Sie Ihre Anlagen regelmäßig warten und überwachen, zum Beispiel mit KONE 24/7 Connected Services.
Verhindern Sie energieintensive Ausfälle und sorgen Sie für einen reibungslosen Betrieb Ihres Aufzugs, indem Sie Ihre Anlagen regelmäßig warten und überwachen, zum Beispiel mit KONE 24/7 Connected Services.

6. Senken Sie Kosten mit vorbeugender Instandhaltung

Alle Geräte sollten regelmässig inspiziert, gereinigt und gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäss funktionieren und keine Energie verschwenden. Ermüdete Teile und mechanische Reibung in einem Aufzug oder einer Rolltreppe erfordern einen höheren Arbeitsaufwand und vergeuden so wertvolle Energie. Regelmässige Inspektionen durch einen KONE Techniker beugen kostspieliger Energieverschwendung vor. Noch besser ist es, wenn Sie Ihre Anlagen mit KONE 24/7 Connected Services fernüberwachen lassen, um potenzielle energieintensive Ausfälle vorherzusehen, noch bevor sie auftreten. Das sorgt nicht nur für einen reibungslosen Betrieb und mehr Effizienz, sondern gibt Ihnen auch ein gutes Gefühl.

7. Nehmen Sie die Treppe!

Für ältere Menschen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind Aufzüge unverzichtbar, aber für alle anderen – wenn sie nicht gerade schwere Taschen tragen oder einen Kinderwagen schieben – ist die gesündeste Nachhaltigkeitsmassnahme in einem Flachbau das Treppensteigen! KONE unterstützt seine Kunden mit Energieberechnungen und der People Flow® Layout-Beratung. Verstecken Sie Ihr Treppenhaus nicht in einem dunklen Korridor. Gestalten Sie es einladend und motivieren Sie die Menschen, auf spielerische und gesunde Weise Energie zu sparen.

Nehmen Sie die Treppe, wenn Sie körperlich dazu in der Lage sind - es ist eine lustige, gesunde und energiesparende Alternative zum Aufzug oder zur Rolltreppe.
Nehmen Sie die Treppe, wenn Sie körperlich dazu in der Lage sind - es ist eine lustige, gesunde und energiesparende Alternative zum Aufzug oder zur Rolltreppe.

8. Sparen Sie Energie durch Modernisierung alter Anlagen

Die Modernisierung ist eine dauerhafte Lösung für Gebäudeeigentümer, die signifikante und langfristige Einsparungen erzielen wollen. Wussten Sie, dass Aufzüge und Rolltreppen bis zu 10 % des gesamten Energieverbrauchs eines Gebäudes ausmachen? Durch eine Modernisierung mit der besten verfügbaren Technologie können Sie erhebliche Energieeinsparungen erzielen. Der meistverkaufte Aufzug von KONE, der MonoSpace® 500, ist beispielsweise bis zu 90 % energieeffizienter als seine Pendants aus den 1990er Jahren.

9. Gewinnen Sie Energie zurück

Energierückspeisung, also die Rückgewinnung von verschwendeter Energie, ist eine der effektivsten Möglichkeiten zur Energieeinsparung. In einem mittelhohen Gebäude können die regenerativen Antriebe von KONE zwischen 20 und 40 % des gesamten Energieverbrauchs eines Aufzugssystems zurückgewinnen. In höheren Gebäuden können die Energieeinsparungen sogar noch grösser sein. Wenn ein herkömmlicher Aufzug bremst, erzeugt er mechanische Energie, die den Schacht wie einen Toaster aufheizt. Durch den Einbau von regenerativen Antrieben wird diese verschwendete Energie in Elektrizität umgewandelt und kann für die Beleuchtung und andere Zwecke genutzt werden.

Neue Technologien wie das superleichte KONE UltraRope® können eine beispiellose Energieeffizienz bieten.
Neue Technologien wie das superleichte KONE UltraRope® können eine beispiellose Energieeffizienz bieten.

10. Entscheiden Sie sich für Innovationen wie KONE UltraRope®

KONE verfügt über das branchenweit grösste Angebot an energieeffizienten Lösungen. Wir setzen uns mit Herzblut dafür ein, die Stromrechnungen unserer Kunden zu senken. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, sind bahnbrechende Innovationen wie unser superleichtes KONE UltraRope®. Diese neuartige Technologie wiegt nur etwa ein Fünftel eines herkömmlichen Stahlseils und bietet eine beispiellose Energieeffizienz, die bei einer 500 Meter langen Fahrt mit dem Aufzug zu einer Energieeinsparung von rund 15 % führt.

Da sich immer mehr Regierungen und Unternehmen für die Dekarbonisierung einsetzen, erleben wir einen langsamen, aber radikalen Wandel in der Planung und Bauweise von Gebäuden. Bei diesem Übergang zu nachhaltigeren Bau- und Lebensweisen in den Städten müssen wir alle unseren Teil dazu beitragen, dass die Räume, die wir in unserem Alltag nutzen, die bestmögliche Energienutzung aufweisen.

Diese Seite teilen

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Alle aktzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WELCOME TO KONE!

Are you interested in KONE as a corporate business or a career opportunity?

Corporate site

Would you like to find out more about the solutions available in your area, including the local contact information, on your respective KONE website?

Your suggested website is

United States

Go to your suggested website